Die Linke.SDS Bamberg

Geforderte Senkung der Studiengebühren kann nur ein erster Schritt in die richtige Richtung sein

Freitag 16. Januar 2009 von Redaktion

Der SDS unterstützt die Forderung des AK Pol die Studiengebühren auf 300 Euro zu senken. Ungeachtet dessen lehnen wir aber natürlich auch weiterhin Studiengebühren in jeglicher Form als Instrument der sozialen Auslese strikt ab. Hier kritisieren wir auch den bisher formulierten Standtpunkt des AK Pol welcher offensichtlich, im Gegensatz zum SDS, sozial gerechte Studienbeiträge für möglich hält.

Uns ist bewusst dass es die Intention des AK Pol ist, dass dieser Standtpunkt von möglichst vielen Studierenden und Hochschulgruppen mitgetragen werden kann und daher die Frage nach der generellen Legitimität von Studiengebühren außen vor gelassen hat. Wir haben den AK Pol allerdings gebeten in seinem Standtpunkt zu verdeutlichen, dass einzelne Hochschulgruppen auch weiterhin eine Abschaffung der Studiengebühren fordern, auch wenn sie eine Initiative zur Senkung begrüßen.


Startseite | Kontakt | Sitemap | Redaktion | Statistiken | Besuche: 67706

Realisiert mit SPIP 1.9.2p + ALTERNATIVES

RSSde RSSAktuelles