Die Linke.SDS Bamberg

Erfolgreiche Demo gegen NPD Parteitag

Dienstag 27. Mai 2008 von Redaktion

Von Antifa Nürnberg

Trotz der Hetze durch Polizei und Stadt im Vorfeld der Demonstration folgten über 600 Menschen dem Aufruf eines bundesweiten Bündnisses von antifaschistischen Gruppen. Die Demo stand unter dem Motto „Den rechten Konsens brechen – gegen den NPD Bundesparteitag vorgehen“ und führte vom Bahnhof durch die Innenstadt bis hin zur Kundgebung des Bündnis gegen Rechtsextremismus Bamberg, die in nächster Nähe zur Kongresshalle stattfand. Bereits während der Anreise zu den Protesten wurden AntifaschistInnen zum Teil über eine Stunde von Polizeikräften aufgehalten und schikaniert. Den Tag über wurden 17 Personen festgenommen und allesamt, wie im Vorfeld angekündigt, einem Haftrichter vorgeführt. Dieser lies jedoch alle Festgenommenen am Abend wieder auf freien Fuß. Klara Weinberg die Sprecherin des Antifaschistischen Aktionsbündnisses Nürnberg dazu: „Wir kritisieren das Verhalten der Polizei im Verlauf des kompletten Tages heftig, da diese ständig provozierend und aggressiv gegenüber den TeilnehmerInnen der Demo auftrat. Mit lächerlichen Vorwürfen, wurden über ein Duzend Personen festgenommen um das völlig unverhältnismäßige Polizeiaufgebot zu rechtfertigen. Nichtsdestotrotz ist der Tag als Erfolg zu werten, da wir mit einer lauten und kämpferischen Demo wiederholt deutliche Zeichen gegen Rassismus und gegen die faschistische NPD gesetzt haben.“


Startseite | Kontakt | Sitemap | Redaktion | Statistiken | Besuche: 67706

Realisiert mit SPIP 1.9.2p + ALTERNATIVES

RSSde RSSÄLTERE ARTIKEL