Die Linke.SDS Bamberg

Keine Ehrung von Faschisten!

Montag 8. Dezember 2008 von Redaktion

Die Linksjugend und der SDS Bamberg sprechen sich gegen die geplante Ehrung von Graf von Stauffenberg aus, sei es durch ein Denkmal oder eine Stiftungsprofessur.

"Bamberg ist bunt" hieß es noch als die NPD in Bamberg ihren Bundesparteitag abhielt. Wer aber von sich behauptet, konsequent gegen Faschisten vorzugehen, darf nicht eben diese ehren. Bei allem Respekt für den versuchten Anschlag auf Hitler war Stauffenberg ein überzeugter Rassist und Antisemit. Einen solchen zu Ehren wäre eine Schande für Bamberg und ein Faustschlag in das Gesicht aller Verfolgten des Naziregimes sowie deren Hinterbliebenen. Es geht der Linksjugend und dem SDS nicht darum, Stauffenberg schlechter zu machen als er war. Wir erkennen durchaus an, dass er sich dem militärischen Widerstand anschloss. Dies ändert allerdings nichts daran, dass er antidemokratische, rassistische und antisemitische Positionen vertrat. Für den Fall eines Stauffenberg-Denkmals kündigen die Linksjugend sowie der SDS bereits jetzt Protestaktionen an, denn eine derartige Geschichtsverdrehung werden wir nicht wortlos hinnehmen. Es ist schon schlimm genug, dass konservative Politiker antifaschistische Gruppierungen, beispielsweise die Vereinigung der Verfolgten des Naziregimes, in eine linksextremistische Ecke stellen wollen. Eine Ehrung von Faschisten, ob im Widerstand oder nicht, setzt diesem inkonsequenten Feigenblatt-Engagement bürgerlicher Parteien gegen Faschismus allerdings die Krone auf. Für ein Widerstandsdenkmal oder eine Professur "Ethik in der Politik" lassen sich sicherlich geeignetere Repräsentanten, beispielsweise die Weiße Rose, finden.

„Die Bevölkerung ist ein unglaublicher Pöbel, sehr viele Juden und sehr viel Mischvolk. Ein Volk, welches sich nur unter der Knute wohlfühlt. Die Tausenden von Gefangenen werden unserer Landwirtschaft recht gut tun.“ Claus Schenk Graf von Stauffenberg in einem Brief an seine Frau Nina aus dem besetzten Polen, 1939


Startseite | Kontakt | Sitemap | Redaktion | Statistiken | Besuche: 67706

Realisiert mit SPIP 1.9.2p + ALTERNATIVES

RSSde RSSÄLTERE ARTIKEL